Zum Inhalt springen

Erste-Hilfe-Kurse

Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein

Für den Erwerb eines neuen Führerscheins brauchen Sie eine Bescheinigung über einen gültigen Erste-Hilfe-Kurs, der mindestens neun Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten umfasst. Unsere Kurse sind von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) anerkannt. Dabei gilt die betriebliche Erste Hilfe Ausbildung ebenso als Schulung in Erster Hilfe für den Führerschein gemäß der Fahrerlaubnisverordnung (FeV).

Der Kurs umfasst unter anderem:

  • Absichern einer Unfallstelle
  • Absetzen eines Notrufes
  • Retten einer Person aus dem Gefahrenbereich
  • Umgang mit bewusstlosen Personen & die Helmabnahme
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung & der Einsatz des Defibrillators
  • Hirnbedingte Störungen
  • Atemstörungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Verletzungen & lebensbedrohliche Blutungen
  • Erkrankungen der Bauchorgane

Am Ende des Kurses erhalten Sie eine Bescheinigung zur Vorlage bei der Führerscheinstelle.
Unser Tipp: Sie sind mindestens 15,5 Jahre alt und Übungsleiter in einem Sportverein? Dann können Sie kostenlos einen Erste-Hilfe-Kurs bekommen! Mehr Informationen finden Sie hier.

Unsere nächsten Kurse finden Sie hier.

Betriebliche Ersthelfer

Unsere Kurse werden nach den aktuellen Vorschriften der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) durchgeführt. Ebenso können wir direkt mit Ihrer Berufsgenossenschaft oder Unfallversicherung die Kosten verrechnen – für Sie ist der Kurs ohne weitere Kosten!

Sie wissen nicht, wie viele Ersthelfer Ihr Unternehmen benötigt? Dann nutzen Sie unseren Rechner! Ihr Unternehmen benötigt einen Erste Hilfe Kurs? Dann schicken Sie uns über den Button unten gleich eine unverbindliche Anfrage!


 

Erste Hilfe in Sportvereinen

„Sport ist Mord!“ Auch wenn wir als medizinisch bestens ausgebildete Dozent*innen natürlich wissen, dass das nicht der Wahrheit entspricht und Sport ganz klar wichtig und gesund ist, können während des Trainings dennoch Unfälle passieren. Von jedem Übungsleiter wird in diesem Fall erwartet, dass er oder sie richtig und sicher Erste Hilfe leisten kann.

Viele Vereine wissen jedoch gar nicht, dass die Ausbildung Ihrer Übungsleiter für Sie kostenlos ist! Als Sportverein sind Sie über eine Berufsgenossenschaft (BG) versichert, daher übernimmt diese die Kosten für all Ihre Übungsleiter ab 15,5 Jahren. Dafür müssen Sie nur ein Abrechnungsformular ausfüllen, was unser Kursmanagementprogramm für Sie automatisch mit erledigt. Wir regeln dann direkt mit Ihrer BG alles weitere. Ab 10 Teilnehmern kommen wir zu Ihnen, maximal 20 Teilnehmer können wir pro Kurs schulen. Besonderes „Schmankerl“: Der Kurs ist auch gültig für den Führerschein!

Sie haben weniger als 10 Personen, die den Erste-Hilfe-Kurs machen wollen? Auch dafür finden wir eine Lösung! Und natürlich dürfen nicht nur die Übungsleiter mitmachen.

In Ihrer Mannschaft machen gerade viele Mitspieler auch den Führerschein? Dann ist vielleicht ein Erste-Hilfe-Kurs im bekannten Kreis was für Sie! Wir bieten Ihnen gerne auch Pauschalpreise für Mannschaften von bis zu 20 Personen pro Kurs an – und das natürlich mit einem Mengenrabatt für Euch alle!

Unsere nächsten Erste-Hilfe-Kurse finden Sie in unserer HiOrg-Kursliste:

de_DEDeutsch
Cookie Consent with Real Cookie Banner